Kath. Pfarrgemeinde St. Jakobus Thurndorf 

Herzlich Willkommen und Grüß Gott


Maßnahmen gegen das Coronavirus

Die Ausrufung des Katastrophenfalls in ganz Bayern wegen der Corona-Krise hat auch Auswirkungen auf das kirchliche Leben.
Ab 10.05.2020 finden unter Beachtung der Regelungen aus dem Schutzkonzept der bayerischen Diözesen nach Abstimmung mit der bayerischen Staatsregierung Gottesdienste statt.  ::: Regelungen & Hinweise :::
::: Infektionsschutzkonzept :::      ::: Hinweise Bestattungen :::
___________________________________________________

Pfingsten

Der Pfingsttag kennt keinen Abend, denn seine Sonne, die Liebe,
geht nie unter.  (Theodor Fontane) 

Die Kirche erinnert sich an diesem Fest an die Ausgießung des Heiligen Geistes, wie er in der biblischen Apostelgeschichte (Apg 2) beschrieben wird. Der Heilige Geist ist nach kirchlicher Lehre dazu in die Welt gesandt, um Person, Leben und Werk Christi in der Geschichte lebendig zu halten.

50 Tage nach Ostern ist das Pfingstfest der feierliche Abschluss der Osterfestzeit. Der Name leitet sich her vom griechischen "Pentekoste", was 50. Tag bedeutet. In Deutschland erhielt das Fest wie auch Ostern und Weihnachten einen zweiten Feiertag. Das Pfingstbrauchtum und auch die Liturgie sind aber keineswegs so ausgeprägt wie dies im Advent und zu Weihnachten oder in der Fasten- und Osterzeit ist.

Nach dem Vorbild der Apostel, die um die Sendung des Heiligen Geistes baten, entwickelten sich in der Volksfrömmigkeit neuntägige Andachten – so genannten "Novenen" – zur Vorbereitung auf ein wichtiges Ereignis oder zur Abwehr von Not und Gefahr. Seit der Neuordnung des Kirchenjahres in Folge des Konzils wurde die private Pfingstnovene in der offiziellen Liturgie beheimatet. Die Liturgie der Tage zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten soll auf die Herabkunft des Heiligen Geistes vorbereiten.
___________________________________________________

___________________________________________________
+ + + Gottesdienste aus dem Bamberger Dom Live-Stream + + +

+ + + Brief des Erzbischofs zur Corona-Krise + + + 

++ Weitere Infos unter Erzbistum Bamberg ++
___________________________________________________
                
Gebetsanliegen des Papstes für Juni 2020
Wir beten dafür, dass alle, die leiden, vom Herzen Jesu berührt werden und dadurch ihren Weg zum Leben finden.
zurück
 St. Jakobus Thurndorf - Hauptstraße 7 - Thurndorf - 91281 Kirchenthumbach